Seit über 20 Jahren klein und fein und ungemein bedeutend

Seit ihrer Gründung im Jahre 1996 ist die LISTE zu einer der wichtigsten Messen für vorwiegend neue, zum Teil aber auch einer mittleren Generation von Galerien geworden.

Die LISTE konzentriert sich auf das Vorstellen von jungen Galerien, mit mehrheitlich jungen noch wenig bekannten Künstlerinnen und Künstlern. Jedes Jahr präsentieren sich rund 80 Galerien aus über 30 Ländern - davon werden jeweils 10-15 Galerien neu vorgestellt. Die LISTE hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese neuen Galerien zu fördern und sie einem internationalen Fachpublikum vorzustellen.

So gibt es kaum eine Galerie, die nach 1996 gegründet wurde und heute zu den international wichtigsten Galerien zählt, deren Weg nicht über die LISTE führte.

Der Besuch der LISTE ist zu einem «must» für die wichtigsten, privaten und institutionellen Sammlern, KuratorInnen, Museumsleuten und Kunstliebhabern geworden. So trifft sich die internationale Kunstwelt, die sich für die neue Generation von Galerien und Kunstschaffenden interessiert jährlich auf der LISTE.

1.Bild zu about_kleiner.jpg